Studienort Flensburg

Flensburg ist Studienort für das Lehramt an GrundschulenGemeinschaftsschulen und beruflichen Schulen sowie für das Lehramt Sonderpädadogik.

 

tl_files/images/layout/Lehrer/Flensburg.pngFlensburg befindet sich im äußersten Norden des Bundeslandes Schleswig-Holstein direkt an der deutsch-dänischen Grenze. Die Stadt liegt im inneren Winkel der Flensburger Förde, einer Ausbuchtung der Ostsee, teils in einem Tal, teils auf umliegenden Höhen.

 

In Flensburg leben ca. 89.000 Einwohner in 13 Stadtteilen. Flensburg ist die größte Stadt im Landesteil Schleswig und Zentrum des deutsch-dänischen Grenzlandes. Die Stadt ist Universitäts- und Fachhochschulsitz und bis heute geprägt von Marine, Grenzhandel sowie ihrer Geschichte als Rumstadt.

 

Insgesamt gibt es ca. 8.000 Studierende in Flensburg, wovon ca. 4.400 an der Universität studieren und 3.600 an der Fachhochschule. Die beiden Bildungseinrichtungen befinden sich nebeneinander auf dem Campusgelände am Sandberg.

 

tl_files/images/layout/Lehrer/Uni_Flensburg.png

Die Europa-Universität Flensburg ging 1994 aus einer 1946 gegründeten Pädagogischen Hochschule hervor. Sie ist die nördlichste Universität Deutschlands. Der Schwerpunkt liegt auf der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern und weiteren pädagogischen und sozialwissenschaftlichen Studiengängen. Zu den Besonderheiten zählen deutsch-dänische Studiengänge im Bereich Management, die in Kooperation mit der Universität von Süddänemark in Sønderborg angeboten werden. Ferner unterhält die Europa-Universität Flensburg als eine von wenigen deutschen Hochschulen ein Institut im Ausland, den European Overseas Campus auf Bali.