Seiteneinstieg

Bewerbungsvoraussetzungen:
  • für Absolventinnen und Absolventen einer Universität oder gleichgestellten Hochschule:
tl_files/images/layout/Lehrerplattform/Pfeil-rechts-blau.gif Diplom-/Magister- oder Masterabschluss in einem dringend benötigten Unterrichtsfach oder einer dringend benötigten Fachrichtung und Nachweis einer mehrjährigen praktischen Berufserfahrung
  • für Fachhochschulabsolventinnen und -absolventen:
tl_files/images/layout/Lehrerplattform/Pfeil-rechts-blau.gif akkreditierter Masterabschluss
Generell gilt: Ein Seiteneinstieg in den Lehrerberuf ist nur möglich, wenn Laufbahnbewerberinnen oder Laufbahnbewerber nicht zur Verfügung stehen.
Ablauf der Ausbildung:

Die Ausbildung erfolgt an den jeweiligen Schulen. Darüber hinaus nehmen die Seiteneinsteigerinnen / Seiteneinsteiger an Ausbildungsveranstaltungen des Instituts für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) für Laufbahnbewerberinnen und Laufbahnbewerber teil.

Dauer:

2 Jahre

Fach/Fachrichtung:

In der Regel 2 Unterrichtsfächer, die sich aus dem absolvierten Studium ergeben sollten.

Umfang:

Im Rahmen der Qualifizierungsmaßnahme sind von den Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteigern im ersten Jahr 15 Stunden und im zweiten Jahr 16 Stunden eigenverantwortlicher Unterricht zu erteilen. Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger mit nur einem Unterrichtsfach müssen im ersten Jahr 17 Stunden und im zweiten Jahr 18 Stunden eigenverantwortlichen Unterricht erteilen.

 

Die Qualifizierung im Seiteneinstieg kann auch in Teilzeitbeschäftigung erfolgen.

Weitere Beschäftigung nach der Qualifizierungsmaßnahme:
Nach erfolgreichem Abschluss der Qualifizierungsphase (Prüfungsergebnis von mindestens 3,49) ist eine unbefristete Weiterbeschäftigung, gegebenenfalls auch im Beamtenverhältnis, beabsichtigt.

 

Eine Übernahme in das Beamtenverhältnis ist unter anderem nur möglich, wenn nach Beendigung der Qualifizierungsphase die Höchstaltergrenze, das heißt die Vollendung des 45. Lebensjahres, noch nicht überschritten ist.
Vergütung:
Entgeltgruppe 12 Stufe 1 TV-L tl_files/images/layout/Lehrerplattform/Pfeil-rechts-blau.gif Bei Tätigkeit unter Einschluss des Sekundarstufe II-Bereichs an Gymnasien und Gemeinschaftsschulen mit Oberstufe sowie an den beruflichen Schulen
Entgeltgruppe 11 Stufe 1 TV-L tl_files/images/layout/Lehrerplattform/Pfeil-rechts-blau.gif Bei Tätigkeit im Sekundarstufe I-Bereich an Regional- und Gemeinschaftsschulen
Bei dauerhafter Übernahme in den Schuldienst erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe, nach der auch voll ausgebildete Lehrkräfte vergütet werden.
Weitere Informationen zum Seiteneinstieg gibt es auf den Seiten des Ministeriums für Schule und Berufsbildung Schleswig-Holstein hier.