Startseite > Lehrerausbildung > Lehramtsstudium > Gemeinschaftsschule

Lehramt an Gemeinschaftsschulen

Mit dem Inkrafttreten des Schulgesetzes von 2014 besteht in der Sekundarstufe I (Jahrgangsstufe 5 bis 10) ein zweigliedriges Schulsystem aus Gemeinschaftsschulen und Gymnasien.

 

In einer Gemeinschaftsschule können alle Bildungsabschlüsse der Sekundarstufe I in einem gemeinsamen Bildungsgang erworben werden.

 

An vielen Standorten hat die Gemeinschaftsschule auch eine Oberstufe (Sekundarstufe II). An diesen Schulen können die Schülerinnen und Schüler nach insgesamt 13 Schuljahren Jahren das Abitur absolvieren.

Um an einer Gemeinschaftsschule in Schleswig-Holstein zu unterrichten, können aktuell die folgenden Studiengänge gewählt werden: